X
  GO

 

Herzlich willkommen auf der Seite der 

Stadtbücherei Wesseling

Demnächst bei uns:

 

04. + 05.03.: Frau Krämer liest "Die Ostergeschichte" - ein Onilo-Bilderbuchkino.

 

18.03.: Bibino-Osterkino mit dem Film "Hop"

 

Neue Romane
Cover von Kaiserwald von Anja Jonuleit
Cover von Gestehe von Henri Faber
Cover von Der stille Vogel von Peter Mohlin
Cover von Hier muss es sein von Maggie O'Farrell
Cover von Was die Sterne dir schenken von Dani Atkins
Cover von Wir greifen nach den Sternen von Sarah Lark
Cover von Wie die Schweden das Träumen erfanden von Jonas Jonasson
Cover von Sturmmädchen von Lilly Bernstein
Cover von Sturmschwestern von Anna Perbandt
Cover von Rosa & Leo von Charlotte Roth
Cover von Die den Schnee fürchten von H.S. Palladino
Cover von Verborgen von Eva Björg Aegisdottir
Cover von Einfach lieben von Stephanie Schuster
Cover von So was wie Freunde von Bella Osborne
Cover von A midsummer's nightmare von Noah Stoffers
Cover von Gefunden von D.C. Odesza
Cover von Murder in the family von Cara Hunter
Cover von Vergraben von Karen Sander
Cover von Bronwick Hall von Laura Labas
Cover von The queen will rise von Marie Niehoff
Cover von Weil du meine Tochter bist von Julia Kelly
Cover von Die geheime Gesellschaft von Sarah Penner
Cover von Der Schacherzähler von Judith Pinnow
Cover von So wie du mich willst von Camille Laurens
Cover von Wo ich wohne, ist der Mond ganz nah von Cho Nam-Joo
Cover von Spy Coast - die Spionin von Tess Gerritsen
Cover von Das dunkle Versteck von Indridason Arnaldur
Cover von In den Tiefen der Schuld von Anna Schneider
Cover von Ostfriesenhass von Klaus-Peter Wolf
Cover von Jetzt sind wir endlos von Gabriella Santos de Lima
Unser Buchtipp des Monats

Eine Empfehlung von Ina Krämer:

Spratte, Annette - Das Holz aus dem wir geschnitzt sind

Ich stelle hier mein neues Lieblingsbuch vor!

Der kleine Karl fällt vor allem durch eines auf: seine ruhige und feinfühlige Art. Im Gegensatz zu seinen Brüdern genießt er die Stille, hütet liebevoll die Schafe und schnitzt gerne Formen und Muster ins Holz.

Eines Tages passiert ein Unglück, das eine Welle von Ereignissen ins Rollen bringt, durch die Karl plötzlich auf sich allein gestellt ist. Jung wie er ist, versucht er sein Leben in die eigene Hand zu nehmen und lernt dabei mit Zweifeln, Trauer und seinem wankenden Glauben umzugehen.

Gleichzeitig bietet der Roman, der im 18. Jahrhundert spielt, eine so wunderschöne Kulisse und eine ganz besondere Atmosphäre. Ich habe das Buch verschlungen und jede Seite genossen!

 

 

Unsere ehemaligen Lieblinge finden Sie in der neuen Kategorie "Unsere Empfehlungen".